Hochschulrecht: Grundlagen und aktuelle Entwicklungen

Thema

Zielgruppe, Thematik:Das Seminar wendet sich an Hochschullehrer, insbes. Funktionsträger in den Fachhochschulen, Mitarbeiter der Hochschulverwaltung und Rechtspraktiker des Hochschulrechts. Es eignet sich als Grundkurs im Hochschulrecht und zur Aktualisierung, Vertiefung und Klärung von Spezialfragen. Die Referenten stellen sich dabei individuell auf die Vorkenntnisse und den Hintergrund der Teilnehmer ein.

Ziel des Seminars ist der Erwerb eines grundlegenden Verständnisses für das Hochschulrecht sowie die Befähigung zur selbstständigen rechtssicheren Lösung von Problemen im Hochschulalltag.

Programm

10:00 Uhr Begrüßung, Vorstellung und Einführung in den Programmablauf

10:30 Uhr Hochschulrecht: Grundlagen und aktuelle Entwicklungen

Rechtsstellung der Hochschule

  • Gesetzliche Grundlagen (Grundgesetze, HRG, Hochschulgesetze, Verordnungen)
  • Typisierung: Fachhochschulen und andere Hochschularten (Universitäten; Berufsakademien; Duale Hochschulen)
  • Selbstverwaltung (Satzungsrecht)
  • Staatsaufsicht (Fach-, Dienst-, Rechtsaufsicht)
  • Akkreditierung und Evaluation

Binnenorganisationsrecht (Strukturen; Gliederungen)

  • „Mitgliedschaft“: Voraussetzungen und rechtliche Auswirkungen
  • Organe und Funktionsträger
  • Gremienbesetzung
  • Hochschulverfassungs-streit (Innerorganstreit/ Intraorganstreit)

11:00 Uhr Kaffeepause

Rechtsstellung des Fachbereichs

  • Errichtung, Auflösung und Umgestaltung
  • Rechte des Fachbereichs

13:00 Uhr Mittagspause

Rechtsstellung des Hochschullehrers

  • Verfassungsrechtliche Maßgaben: Art. 33 Abs. 2, 4, 5; 5 Abs. 3 GG, Landesverfassungen
  • Einstellungsvoraussetz-ungen für Hochschullehrer
  • Rechtsfragen der W-Besoldung
  • Lehrverpflichtungsrecht; Deputatsreduktionen
  • Nebentätigkeitsrecht
  • Altersgrenzen

15:00 Uhr Kaffeepause

Weisungen

  • Weisungs(un-)gebundenheit des Hochschullehrers

Vorgesetztenfunktionen und Weisungsbefugnisse

  • Abwehr- und Teilhaberechte in der Lehre (Lehrverpflichtung nach fachlichen Grenzen, Betreuung von Abschlussarbeiten, Überstunden in der Lehre, Lehrkonkurrenz, Prüfungsberechtigung)
  • Pflicht zur Übernahme von Funktionen
  • Rechtsfragen bei Drittmitteln und Korruptionsdelikten

17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnehmerzahl/Kosten

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt. hlb-Mitglieder werden vorrangig berücksichtigt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 300,-EUR für Mitglieder des hlb. Nichtmitglieder zahlen 490,-EUR.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte die elektronische Anmeldung oder schicken das PDF-Anmeldeformular, das Sie unter "Download" finden, per Post oder Fax an:

Hochschullehrerbund - Bundesvereinigung
Wissenschaftszentrum Bonn
Postfach 201448, 53144 Bonn
Telefax: 0228 555256-99

Download

Download Programm und Anmeldeformular als PDF

Anmeldeformular

Rechnungsadresse