Urheberrecht in der (digitalen) Hochschullehre

Zielgruppe sind Dozierende aller Fachrichtungen.

Ziel des Seminars ist die Vermittlung von systematischem und praxisorientiertem Grundlagenwissen über urheberrechtliche Zusammenhänge.

Programm

10:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung

10:15 Uhr Schutzvoraussetzungen, Inhalt des Urheberrechts, Rechtsinhaberschaft

Schutzvoraussetzungen und Werkarten

  • Grundvoraussetzungen und Systematik des Urheberschutzes
  • fachspezifische, besondere Qualifikationsanforderungen
  • Schutz der „kleinen Münze“
  • Praxisbeispiele
    • Schriftwerke
    • Fotografien
    • Tabellen und Grafiken

Gegenstand des Urheberschutzes

  • Schutz des konkreten Werkes
  • Ideenschutz
  • Schutz von wissenschaftlichen Theorien und Lehrkonzepten

Inhalt des Urheberrechts

  • Urheberpersönlichkeitsrecht, insb. Recht auf Anerkennung der Urheberschaft
  • Vervielfältigung und Verbreitung
  • Öffentliche Wiedergabe und Öffentliche Zugänglichmachung

Rechtsinhaberschaft in Hochschul-bereich

  • Das Schöpferprinzip des Urheberrechts
  • Praxisbeispiele
    • Wissenschaftliche Beiträge und Lehrbücher
    • Vorlesungsmaterial
    • Prüfungsaufgaben und Prüfungsleistungen
    • Projektarbeiten, Bachelor- und Masterarbeiten

13:15 Uhr Mittagspause

14:15 Uhr Medieneinsatz in Hochschul-veranstaltungen

Arten der Mediennutzung

  • Zustimmungsfreie Nutzung
  • Erwerb von Nutzungsrechten

Mediennutzung auf Grundlage der Bildungsschranke § 60a UrhG

  • Umfang der Werknutzung (insb. „15%-Regel“)
  • Anwendbarkeit auf verschiedene Lehr/Unterrichtszenarien
  • Ausnahmen von § 60a UrhG

Das Zitatrecht

  • Arten von Zitaten
  • Abgrenzung zu §60a UrhG

Open-Access-Materialien

  • Quellen für Open-Access-Materialien
  • Lizenzarten, insb. „Creative Commons“
  • Chancen und Risiken bei der Verwendung von Open-Access

15:45 Uhr Kaffeepause

16:00 Uhr Plagiate, Rechtsfolgen von Urheberrechtsverletzungen

Plagiate im Hochschulbereich

  • Urheberrechtlicher und wissenschaftsethischer Plagiatsbegriff
  • Eigenständigkeitserklärung und eidesstattliche Versicherung
  • Einsatz und Leistungsfähigkeit von Plagiatssoftware

Zivilrechtliche Rechtsfolgen bei Verstößen gegen das Urheberrechtsgesetz

  • Abmahnung
  • Unterlassungsanspruch „Störerhaftung“
  • Schadensersatzanspruch

Strafrechtliche Aspekte

17:30 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnehmerzahl/Kosten

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen beschränkt.
Die Teilnahmegebühr beträgt 330,- EUR für Mitglieder des hlb und 550,- EUR für Nichtmitglieder.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte die elektronische Anmeldung oder schicken das PDF-Anmeldeformular, das Sie unter "Download" finden, per Post oder Fax an:

Hochschullehrerbund - Bundesvereinigung
Wissenschaftszentrum Bonn
Postfach 201448, 53144 Bonn
Telefax: 0228 555256-99

Download

Download Programm und Anmeldeformular als PDF

Anmeldeformular

Rechnungsadresse